FacebookInstagram

1. Frauen: Auswärtssieg im Derby

HSG Sindlingen/Zeilsheim – HSG Goldstein/Schwanheim 27:35 (13:16)

Am vergangenen Sonntag waren unsere 1. Damen zu Gast beim Tabellenletzten HSG Sindlingen/Zeilsheim Ein Spiel, bei dem jeder 2 Punkte holen wollte, um somit endlich auf einem besseren Rang in der Tabelle zu stehen. Die Voraussetzungen vor dem Spiel waren gut, denn beide Gegner, die mit 2 Punkten vor unserer HSG standen, patzten, die Möglichkeit, punktgleich zu werden, war also da.

Unsere Damen starteten holprig in die Partie und machten es sich selbst schwer. Die Abwehr stand zu unkonzentriert und im Angriff nutzte man die Lücken nicht. Ab dem 6:7 in der 14 Spielminute schafften unsere Damen die Führung. Von nun an lief es phasenweise besser, jedoch geschahen weiterhin zu einfache Fehler. In die Halbzeit ging es mit einer 3 Tore Führung (13:16).

Die zweite Hälfte startete ähnlich wie die erste Hälfte und der Gegner schaffte es bereits in der 33. Minute auf nur 1 Tor zu verkürzen. Erst dann wurde jedem klar, dass es eine sehr knappe Partie gegen den Tabellenletzten werden kann, wenn sich jetzt nichts ändern würde. Zum Glück schafften unsere Damen es endlich, weitgehend ihr eigenes Spiel zu spielen und passten sich nicht länger an die Spielweise der Heimmannschaft an. Dies führte dazu, dass sie sich im restlichen Spiel Tor für Tor absetzten und somit einen Endstand von 27:35 erzielten.

Die 2 Punkte konnten unsere 1. Damen mitnehmen und sich nun den 7. Tabellenplatz sichern. Nun heißt es in den nächsten Spielen weitere Punkte einzufahren, um sich diesen Platz zu sichern oder sogar noch weiter hoch zu klettern.

Weiter geht es am kommenden Sonntag, den 02.02.2020 um 18:00 Uhr in der eigenen Halle. Diesmal ist die HSG Dutenh./Münchholzh. zu Gast. Wir freuen uns über jede Unterstützung, sodass wir gemeinsam mit unseren Damen die Tabelle hochwandern können.